Er steckt fest: Der Hengst hatte sich in eine missliche Lage gebracht. Die Feuerwehr musste helfen. © Karsten Nieländer
Kurioser Einsatz

Steveraue Olfen: Feuerwehr muss liebestollen Poitou-Esel befreien

Er steckt fest, kommt nicht vor und nicht zurück: Ein Poitou-Esel hat am Donnerstag einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Im nächsten Jahr könnten auch wieder Fohlen durch die Steveraue laufen.

„Großtier in Notlage“ hieß die Alarmierung, die am Donnerstagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr Olfen in die Steveraue rief. Einer der Poitou-Esel hatte sich in eine missliche Lage gebracht. Die Feuerwehr konnte schnell helfen.

Junger Hengst soll für Nachwuchs sorgen

Über die Autorin
Redakteurin
Seit rund zehn Jahren im Lokaljournalismus zu Hause – erst am Niederrhein, dann im Ruhrgebiet und Münsterland. Beschäftigt sich am liebsten mit menschlichen und lokalpolitischen Geschichten.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.