Bilholtstraße

Raub in Supermarkt in Olfen – Mann richtete Waffe auf Kassiererin

Ein noch unbekannter Mann zog seine Pistole, als er am Freitag einen Olfener Supermarkt überfiel. Die Polizei sucht nun Zeugen, die mehr wissen zu dem Mann, der auf ungewöhnlichere Art flüchtete.
Auf der Bilholtstraße überfiel der Mann einen Supermarkt. Als dieses Bild aufgenommen wurde, wurde die Straße noch umgebaut. © Arndt Brede

Es wurde kein gewöhnlicher Freitagabend für eine Kassiererin in einem Olfener Supermarkt. Sie sah sich stattdessen plötzlich einer Schusswaffe entgegen gestellt. Von einem Mann, der Geld erbeuten wollte.

Wie die am Samstag schreibt, habe der noch unbekannte Mann am Freitag, 15. Oktober, um 20.58 Uhr den Supermarkt an der Bilholtstraße betreten „und forderte eine Kassiererin unter Vorhalt einer Schusswaffe auf, Bargeld herauszugeben“, so die Polizei in der Mitteilung. Um welchen Supermarkt an der Bilholtstraße es sich genau handelte, diese Information gab die Polizei am Samstag nicht heraus.

Polizei sucht Zeugen

Anschließend sei der Mann geflüchtet – und zwar nicht mit einem bereit stehenden Fluchtwagen, sondern mit einem Fahrrad. Unklar ist aber in welche Richtung er geflüchtet ist. Die Angestellte des Supermarktes erlitt einen Schock, teilt die Polizei mit.

Der unbekannte Mann konnte wie folgt beschrieben werden: etwa 40 bis 45 Jahre alt, ca. 160 cm groß, bekleidet mit dunkler Hose, dunkler Jacke, grauer Mütze, medizinischem Mundschutz, er hatte eine schwarze Pistole dabei. An dem benutzten Fahrrad soll das Licht nicht funktioniert haben. Hinweise nimmt die Polizei Lüdinghausen unter Tel. 02591-7930 entgegen.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.