Olfen möchte fahrradfreundliche Stadt werden. Dazu wird die Stadt beantragen, in die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW aufgenommen zu werden. © Arndt Brede
Fahrradfreundlich

Olfen will sich um Auszeichnung als fahrradfreundliche Stadt bemühen

Die größte Veränderung der letzten Jahre für die Olfener ist der neu angelegte und auffallend rot markierte Radweg entlang der Bilholtstraße. Die Situation für Radler soll noch besser werden.

Lünen ist schon seit 1993 Mitglied. Nun soll Olfen möglichst auch in die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW (AGFS) aufgenommen werden. Jedenfalls hat der Haupt- und Finanzausschuss einstimmig beschlossen, die Verwaltung damit zu beauftragen, einen Antrag auf Aufnahme in die AGFS zu erarbeiten und einzureichen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redaktion Selm
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.