Der Tatort im September 2019: Die Schlägerei nach dem A-Liga-Spiel Westfalia Vinnum – SV Herta 23 löste einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften aus. © Sebastian Reith (Archiv)
Tumulte in Vinnum

Nach Massenschlägerei bei Fußballspiel: Prozess ist zu Ende gegangen

Nach einem Fußballspiel von Vinnum gegen Herta Recklinghausen war es 2019 zu einer Massenschlägerei gekommen. Der Prozess dazu ist am Dienstag zu Ende gegangen. Mit überraschendem Ergebnis.

Ohne Urteil ist der Berufungsprozess wegen der Tumulte auf dem Vinnumer Sportplatz am Dienstag (17. Mai) zu Ende gegangen. Die 16. Strafkammer des Landgerichts Münster stellte das Verfahren gegen die beiden 28-jährigen Angeklagten ohne Auflagen ein. Damit ist die strafrechtliche Aufarbeitung der Massenschlägerei vom 15. September 2019 beendet.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.