Diebstahl

Handtasche aus Auto in Olfen gestohlen – Täter hatten es recht einfach

Manchmal haben es Diebe einfach, Beute zu machen. So auch in einem Fall in Olfen. Die Polizei hat da einen Appell loszuwerden.
Unbekannte haben in Olfen ein Auto aufgebrochen und eine Handtasche gestohlen (Symbolfoto).
Unbekannte haben in Olfen ein Auto aufgebrochen und eine Handtasche gestohlen (Symbolfoto). © picture alliance / dpa

Durch eine eingeschlagene Scheibe gelangten Unbekannte am Dienstag, 26. April, an eine Handtasche, die hinter einem Sitz in einem Auto auf dem Recheder Mühlenweg deponiert worden war. Das teilt die Pressestelle der für Olfen zuständigen Kreispolizeibehörde Coesfeld mit.

Im Polizeibericht heißt es dazu weiter: Das Auto war während eines Spaziergangs auf einer Schotterzufahrt zum Kanal geparkt. Die Tatzeit liegt zwischen 15 und 16.30 Uhr.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lüdinghausen zu melden, Tel. 02591/7930.

Auto nicht als Safe benutzen

Solche Diebstähle sind nicht selten. Deshalb richtet die Polizei einen dringenden Appell an Autofahrer und -insassen. Die Polizei bittet, das Auto nicht als Safe zu benutzen. Immer wieder komme es vor, dass Wertgegenstände während eines Spaziergangs oder sportlichen Aktivitäten aus geparkten Autos gestohlen werden.

Im Zuständigkeitsbereich der Kreispolizeibehörde Coesfeld hat es 2021 insgesamt 474 sogenannte Diebstähle an oder aus Kraftfahrzeugen gegeben. 2020 waren es kreisweit noch 647 dieser Straftaten gegeben.

In Olfen sind die Zahlen dieser Diebstähle an oder aus Kraftfahrzeugen ebenfalls gesunken. Von 52 im Jahr 2020 auf 27 im Jahr 2021. Die Aufklärungsquote liegt in beiden Jahren für Olfen bei null Prozent.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.