Nur der Gewinner des Wahlkreises 125 zieht in den Bundestag ein. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Bundestagswahl 2021

Groko war nie nötig: Olfener Ergebnisse der Bundestagswahlen seit 1990

In den vergangenen 30 Jahren hat sich die bundesdeutsche Parteienlandschaft mächtig verändert. Die Vorlieben in Olfen sind allerdings weitgehend stabil geblieben, wie ein Blick zurück zeigt.

Das Jahr 1998 ist etwas Besonders. Zum ersten und bisher einzigen Mal wurde eine Bundesregierung damals komplett abgewählt: Helmut Kohl (CDU), der Kanzler der Einheit, ging, und Gerhard Schröder, der Genosse der Bosse, kam. Wäre es nach den Olfener Wählerinnen und Wählern gegangen, hätte Kohl bleiben können. Dennoch ist auch das Olfener Ergebnis dieses Jahres etwas Besonderes im Rückblick auf die Bundestagswahlen der zurückliegenden 30 Jahre.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Leiterin des Medienhauses Lünen
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.