Oktoberfest

Der ganz normale Oktoberfest-Wahnsinn kehrt nach Olfen zurück

Die Olfener können sich freuen: Am kommenden Wochenende (9./10. Oktober) können sie endlich wieder ihr Oktoberfest feiern. Mit Livemusik und Markt am Sonntag.
„Hoch die Krüge, die Krüge hoch“, heißt es am Wochenende in Olfen. © dpa

Singen, Schunkeln, Tanzen – nach Olfen kehrt am Samstag der ganz normale Oktoberfest-Wahnsinn zurück. Pandemiebedingt sind seit März 2020 so gut wie alle größeren Veranstaltungen ausgefallen, jetzt können sich die Olfener aber darauf freuen, ihre Feierfreude am kommenden Wochenende nachzuholen.

Das Olfener Oktoberfest am 9. und 10. Oktober verspricht jede Menge Party – und Sicherheit für die Besucher. Denn nicht jeder darf an der Sause teilnehmen. Nur Personen, die die 2G-Regel erfüllen (geimpft und genesen), erhalten Einlass. Ein aktueller negativer Corona-Test, selbst PCR, reicht nicht.

Wer genesen oder geimpft ist, darf sich aber auf eine feuchtfröhliche Party und Livemusik freuen. Die Band „Alpenbanditen“ will den Leuten mit bayrischen Volksweisen und Volksrock`n Roll, aber auch mit deutschem Schlager und Neuer Deutscher Welle so richtig einheizen. „Mit fetzigem Rock`n Roll reißen sie die Hütte ab, finden aber immer wieder zurück zum Thema Oktoberfest“, so die Ankündigung der Band.

Karten für das Konzert am Samstag gibt es keine mehr. Ausverkauft. Einlass ist am Samstag um 18.30 Uhr, ab 20 Uhr spielen die Alpenbanditen. Wer sich aber dennoch die Alpenbanditen nicht entgehen lassen möchte, hat eine weitere Chance.

Sie spielen auch am Sonntag ab 14 Uhr im Festzelt auf dem Markt. Der Eintritt ist frei, es gilt die 2G-Regel. Ab 11 Uhr bieten bereits Verkaufsstände ihre Waren an. Die Geschäfte öffnen um 13 Uhr. Das Oktoberfest endet um 18 Uhr.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.