Die Bagger an der Lippebrücke zwischen Olfen und Ahsen sind angerollt. © Niklas Berkel
Meinung

Baubeginn an der Brücke zwischen Olfen und Ahsen – besser spät als nie

Viele Bürger in Olfen und Ahsen haben sich in den vergangenen Jahren geärgert. Der Neubau der Brücke dauerte lange. Die Kritik darf aber nicht ungerecht werden, meint unser Autor.

Wäre ich Anwohner in Olfen und müsste jeden Tag rüber ins Ruhrgebiet, ich würde brechen. Ja, so hart kann ich es ausdrücken. Jeden Tag Ahsen umfahren, obwohl die direkte Verbindung doch direkt vor der Haustür ist. Warum haben es die Verantwortlichen nicht hinbekommen, diese Brücke schneller zu sanieren? Oder wenn es denn wirklich sein muss, neu zu bauen?

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.