Baustellen

Zwei Sperrungen im Stadtgebiet – das ist in Oer-Erkenschwick geplant

Verkehrsteilnehmer müssen sich wieder auf Behinderungen einstellen. Zwei Straßensperrungen sind in Oer-Erkenschwick geplant.
Die Werderstraße wird zwischen der Wittlohstraße und der Wittekindstraße gesperrt. © privat

Es wird wieder gebuddelt in Oer-Erkenschwick. Autofahrer müssen sich im Stadtgebiet an gleich zwei Stellen auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Wie die Stadt mitteilt, müssen aufgrund verschiedener Bautätigkeiten zwei Straßen in Oer-Erkenschwick gesperrt werden.

Damit ein Hauskanalanschluss repariert werden kann, muss die Stettiner Straße in Höhe Haus-Nummer 51 in der Zeit vom 5. bis voraussichtlich 7. Juli voll gesperrt werden, wie die Stadtverwaltung mitteilt.

Die Straßenverkehrsbehörde empfiehlt den genannten Sperrbereich über die Breslauer Straße und die Lübbenauer Straße zu umfahren. Fußgänger und Radfahrer könnten den Baustellenbereich gefahrlos passieren.

Fußgänger können Bereich passieren

Am 7. Juli muss außerdem die Werderstraße zwischen der Wittlohstraße und der Wittekindstraße gesperrt werden, wie die Stadtverwaltung ankündigt. Die Vollsperrung des benannten Straßenabschnitts soll für die Zeit von 6 Uhr bis voraussichtlich 14 Uhr gelten.

Grund für die Straßensperrung ist die geplante Anlieferung einer Fertiggarage. Um diese aufzustellen, wird ein Autokran benötigt. Die Stadt Oer-Erkenschwick versichert: „Fußgänger können den Arbeitsbereich jedoch gefahrlos passieren.“

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.