Heimatvereins-Ehrenmitglied Hans-Georg Kollmann ist im Alter von 96 Jahren verstorben. © Friedrich Pieper
Ehrenmitglied verstorben

Verein für Orts- und Heimatkunde trauert um Hans-Georg Kollmann

Der Oerer Heimatverein trauert um sein Ehrenmitglied Hans-Georg Kollmann, der vor wenigen Tagen im Alter von 96 Jahren verstorben ist. Die Beisetzung findet in Recklinghausen statt.

Der Verein für Orts- und Heimatkunde trauert um sein Ehrenmitglied Hans-Georg Kollmann, der vor wenigen Tagen im Alter von 96 Jahren verstorben ist. Geboren in Oer als zweitältester Sohn des Vereinsgründers Karl Kollmann, der Lehrer an der „Alten Schule“ in Oer gewesen ist, arbeitete Hans-Georg Kollmann seit 1949 ebenfalls als Lehrer an Volksschulen in Essen, Gelsenkirchen und Recklinghausen. Nach dem Erwerb der Lehrbefähigung für Realschulen 1957 war er tätig als Realschullehrer und Fachleiter für das Fach Biologie am Studienseminar in Recklinghausen. 1988 ging Kollmann in Pension.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Ostvest
Motorradfahrer, Hundebesitzer (Labrador), Menschenfreund: Seit 1979 als Lokalreporter im Einsatz und stets an interessanten Geschichten interessiert.
Zur Autorenseite
Jörg Müller

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.