Volkshochschule

Sich fit halten mit der VHS

Wer es in den Sommerferien etwas ruhiger hat angehen lassen und sich jetzt wieder fit halten möchte, dem bietet die VHS Oer-Erkenschwick eine Reihe von Möglichkeiten.
Wirbt für Fitnesskurse, die im September beginnen: die Volkshochschule Oer-Erkenschwick mit Sitz an der Stimbergstraße 169. © Meike Holz

Zum ersten Mal nach dem coronabedingt abgebrochenen Frühjahrssemester 2020 hat die Volkshochschule (VHS) der Stadt Oer-Erkenschwick für den Herbst wieder ein komplettes Semesterprogramm mit 187 Veranstaltungen aufgestellt. „Wir planen den Semesterstart für den 6. September“, sagt VHS-Leiterin Iris Faust. Und sie rührt für dann direkt startende Kurse im Fitnessbreich schon einmal die Werbetrommel. Denn schließlich sollen die Kurse ja auch gut genutzt werden, wenn die Volkshochschule nach der langen Corona-Pause endlich wieder loslegen kann.

Ohne Druck auspowern

Bereits am 7. September bietet die Volkshochschule zwei Kurse unter dem Motto „Dance Fitness“ an. Musikalisch von Abba bis Zappa, von Blues bis Rock ’n’ Roll und von Deutschland bis in die Karibik tanzen und bewegen sich die Teilnehmer mit Spaß und Freude, so wie jeder kann und mag – ohne Leistungsdruck locker auspowern, ist das Motto. Dieser Kurs wendet sich an alle, die sich eingeschränkter fühlen und gerade deswegen trotzdem etwas tun möchten. Mitzubringen sind sportliche Kleidung, Handtuch und ein Getränk. Die Höchstteilnehmerzahl liegt jeweils bei 30 Personen. Kursleiterin ist Susanne Bartsch. Die Kurse finden von 17.30 bis 18.30 Uhr sowie von 19 bis 20 Uhr in der Aula der Martin-Luther-King-Schule statt. Der Kurs erstreckt sich über zwölf Abende, die Kursgebühr liegt bei 54,20 Euro.

Herz-Kreislauftraining aus eigener Kraft

„Ganzkörper Workout – intensiv“ heißt es ab 9. September in der Turnhalle der Martin-Luther-King-Schule. Dabei geht es um Herz-Kreislauftraining und Ganzkörperstraffung aus eigener Kraft. Nach der Warmup-Phase kommt ein kleiner Teil für das Herz-Kreislaufsystem. Danach geht es intensiv über zur Kräftigung der Bauch-, Beine-, Po-, Rücken- und Armmuskulatur. Anschließend gibt es die verdiente Entspannung mit Stretching. Der Kurs ist auch für Neueinsteiger geeignet. Körperbewusstsein und Leistungsfähigkeit werden gesteigert und in der Gruppe macht es doppelt so viel Spaß, heißt es in der VHS-Kursbeschreibung. Mitzubringen sind Sportzeug, Turnschuhe mit heller Sohle, ISO-Matte, Handtuch und ein Getränk. Die Höchstteilnehmerzahl liegt bei 15 Personen. Die Kursleitung hat Martina Perenz. Der Workout-Kurs findet von 17.30 bis 19 Uhr statt, erstreckt sich über zwölf Abende und kostet 43,80 Euro.

Ausdauertraining bei flotter Musik

„Fit und Relax“ lautet der Kurs, der am Montag, 6. September, um 19 Uhr, bzw. am 9. September um 19 Uhr in der Turnhalle der Martin-Luther-King-Schule, beginnt. Bei flotter Musik und leichtem Ausdauertraining kombiniert mit Kräftigungsübungen für den gesamten Körper werden die allgemeine Beweglichkeit, Haltung und Koordination verbessert. Dehn- und körperstraffende Übungen runden das abwechslungsreiche Programm mit abschließender Entspannung ab. Jeder Teilnehmer kann die vorhandene Fitness individuell fördern und steigern und somit zu einem verbesserten Körperbewusstsein gelangen, schreibt die VHS. Mitzubringen sind Sportzeug, Turnschuhe mit heller Sohle, ISO-Matte, Handtuch und ein Getränk. Die Höchstteilnehmerzahl liegt bei 15 Personen. Den Kurs leitet Tanja Forck. Die Kursgebühr liegt bei 40,40 Euro für den ersten, bzw. 43,80 Euro für den zweiten Kurs.

Es gelten die „3G“-Regeln

Wer an den Kursen und Veranstaltungen der Oer-Erkenschwicker Volkshochschule teilnehmen möchte, muss sich an die 3G-Regeln (geimpft, genesen, getestet) halten. Für die Anmeldungen stehen folgende Wege zur Verfügung: persönlich bei der VHS an der Stimbergstraße 169, telefonisch: 02368/987111, per E-Mail: vhs@vhs-oe.de beziehungsweise im Internet unter www.vhs-oe.de.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt