Anwohner der Holtgarde in Oer-Erkenschwick klagen über Raserei - zu Recht, wie die Stadt bei eigenen Messungen festgestellt hat. © Jörg Müller
Anwohnerbeschwerden

Raserei auf der Holtgarde – So reagiert die Stadt Oer-Erkenschwick

Das Problem ist bekannt, hat aber in der Vergangenheit zugenommen: Auf der Holtgarde in Oer-Erkenschwick wird gerast - klagen Anwohner. Sie haben sich an den Bürgermeister gewandt.

Bereits im Jahr 2012 hatten etliche Anwohner der Holtgarde den Rat der Stadt Oer-Erkenschwick auf die Verkehrssituation Holtgarde aufmerksam gemacht. Es gab sogar einen Bürgerantrag, der im Rat behandelt wurde. Die Anwohner monierten, dass viele Autofahrer auf der Holtgarde zu schnell fahren würden. Jetzt, neun Jahre später, haben sie sich erneut in dieser Angelegenheit an die Stadt gewandt. „Und das zu Recht“, wie der städtische Fachdienstleiter Michael Grzeskowiak feststellt.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Ostvest
Motorradfahrer, Hundebesitzer (Labrador), Menschenfreund: Seit 1979 als Lokalreporter im Einsatz und stets an interessanten Geschichten interessiert.
Zur Autorenseite
Jörg Müller

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.