Eine Erdhummel sitzt auf einer lilafarbenen Blüte
Hummeln, wie hier eine Erdhummel, stehen im Fokus der diesjährigen Zählaktion "Insektensommer" des Naturschutzbundes. © Kathy Büscher, NABU Rinteln
Insektensommer

Naturschützer bitten um Hilfe: Insekten zählen in Datteln, Waltrop und Oer-Erkenschwick

Nach den Vögeln sind die Insekten dran, der Naturschutzbund (NABU) bittet die Naturliebhaber erneut um Unterstützung. Diesmal geht es um die Zählung von Hummel, Marienkäfer & Co.

Jeder kennt sie. Jeder mag sie: die plüschigen Summer und Brummer – die Hummeln. Sie sind gute Flieger, niedlich und nützlich. Ackerhummel, Erdhummel und Steinhummel sind drei der häufigsten Arten in Oer-Erkenschwick, Datteln und Waltrop. Wer kann sie unterscheiden? Das ist die Entdeckungsfrage bei der diesjährigen Zählaktion „Insektensommer“ des Naturschutzbundes. Die plüschigen Insekten lassen sich übrigens anhand ihres Popos unterscheiden.

Insektenzählen in Datteln, Waltrop und Oer-Erkenschwick

Aktion soll genaues Bild der Welt der Insekten geben

Über die Autorin
Redakteurin
Ein Kind des Ruhrgebiets, stets interessiert an der Geschichte und den Geschichten ihrer Heimatregion. Das Schönste im Alltag im Lokalen? Die vielen Begegnungen mit interessanten Menschen - mal überraschend, mal berührend. Wenn nicht im Dienst, dann gerne in ein Buch vertieft oder in Natur und Museen unterwegs.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.