An seinem neuen Arbeitsplatz: Seit dem 1. Februar ist Michael Rieder neuer Leiter des Willy-Brandt-Gymnasiums.
Michael Rieder, Schulleiter des Willy-Brandt-Gymnasiums, wünscht sich eine klare Linie von einem neuen Schulminister. Ohne plötzliche Umbrüche, dafür mit mehr Ruhe zum Lernen. © Regine Klein
Bildung an die erste Stelle

Mehr Lehrer, Inklusion, Anbau: Das wünschen sich Schulleiter vom neuen Schulminister

Wer der neue NRW-Schulminister wird, steht nach der Landtagswahl noch nicht fest. Doch Oer-Erkenschwicks Schulleiter haben schon jetzt Wünsche an den neuen Amtsinhaber.

Nach der NRW-Landtagswahl stehen jetzt Sondierungsgespräche an. Schwarz-Grün hätte die deutliche Mehrheit, aber entschieden ist noch nichts. Und auch, wer NRW-Schulminister oder Schulministerin wird, ist noch längst nicht klar. Schulleiter aus Oer-Erkenschwick äußern aber schon jetzt Wünsche an den künftigen Amtsträger.

Schulministerin für Corona-Management kritisiert

Oer-Erkenschwicker Lehrer wünschen sich kleinere Klassen

Landespolitik mit Bildung als oberste Priorität

Über die Autorin
1997 in Dortmund geboren. Dort seit 2017 für die Ruhr Nachrichten im Einsatz. Habe die Stadt dabei neu kennen und lieben gelernt. Mag die großen und kleinen Geschichten um mich herum, Bücher, schreiben und fotografieren.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.