Anika Windeck vom Briefwahlbüro-Team der Stadt Oer-Erkenschwick präsentiert die Briefwahlunterlagen für die NRW-Landtagswahl 2022.
Anika Windeck vom Briefwahlbüro-Team der Stadt Oer-Erkenschwick rät, sich jetzt schnell darum zu kümmern, dass alle Unterlagen rechtzeitig eingehen. © Jörg Müller
NRW-Landtagswahl

Briefwahl-Endspurt: Oer-Erkenschwicker haben nicht mehr viel Zeit

Am Sonntag (15.5.) wird in Nordrhein-Westfalen der neue Landtag gewählt. Briefwähler sollten sich sputen, damit ihre Stimme noch rechtzeitig ankommt.

Per Briefwahl zu wählen, das hat viele Vorteile: Es funktioniert zeitlich ziemlich flexibel und von jedem Ort auf der Welt, von dem aus man Post verschicken kann. Wenn man verreist ist, weit entfernt arbeitet oder die Gesundheit den Gang zum Wahllokal erschwert, ist das schon sehr praktisch.

Rathaus-Briefkasten als Last-Minute-Alternative zur Post

Über die Autorin
1997 in Dortmund geboren. Dort seit 2017 für die Ruhr Nachrichten im Einsatz. Habe die Stadt dabei neu kennen und lieben gelernt. Mag die großen und kleinen Geschichten um mich herum, Bücher, schreiben und fotografieren.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.