An vier Stellen in der Römerstraße errichtet die RAG zusätzliche Brunnen, um die Grundwasserbelastung zu untersuchen. © Ralf Deinl
Belasteter Bereich zeichnet sich ab

Zum dritten Mal Schadstoffe im Brunnenwasser gefunden

Zum dritten Mal hat die Kreisverwaltung Hausbrunnen in der Silvertsiedlung untersucht, wieder fand sie Schadstoffe. Zwei weitere belastete Brunnen sind hinzugekommen.

Seit 2020 lässt die Kreisverwaltung Recklinghausen in der Siedlung das Brunnenwasser auf organische Schadstoffe und Schwermetalle untersuchen. Denn Brunnenbesitzer hatten über Chemikalien-Gerüche geklagt. Im Oktober wurden neue Proben genommen – diesmal bei 23 Brunnen, zwei mehr als bisher.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.