Mit den Beschäftigten, dem Aufsichtsrat und Mieterbeirat feierte die neuma ihren 70. Geburtstag im Theater. © Heinz-Peter Mohr
Zupackend und sozial

Was die neuma in 70 Jahren in Marl gebaut hat

Seit 70 Jahren ist sie Partnerin der Mieter: Bei der Geburtstagsfeier im Theater präsentierte die Neue Marler Baugesellschaft den Beschäftigten ihre Geschichte - mit spannenden Fakten.

Als die Stadt die neuma 1951 als gemeinnützige Baugesellschaft gründete, herrschte in Marl Wohnungsnot. Immer noch kamen Geflüchtete an, die Arbeit und Wohnraum suchten. Zu ihnen gehörte die Familie des heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden Peter Wenzel: „Mein Vater und seine Geschwister haben in einem Fahrradkeller in der Heinrich-Heine-Straße angefangen“, erzählte er bei der Geburtstagsfeier der neuma im Theater.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.