Zu einem Kellerbrand rückte die Feuerwehr in die Westfalenstraße aus. © Ralf Deinl
Polizei ermittelt

Sieben Verletzte bei Kellerbrand in Marl – war es Brandstiftung?

Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Westfalenstraße wurden sieben Personen verletzt. Fünf wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich in Kliniken gebracht.

Die Polizei geht von leichten Verletzungen aus.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Seit 30 Jahren Redakteur in Marl, wandert, radelt und liest gern, sieht im Kino gern gute Komödien und erträgt kaum schlechte. Jahrgang 63, mit hessischem Migrationshintergrund.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.