Beate Kühnhenrich und Johannes Westermann, hier vor dem Büro der Partei an der Hülsstraße, vertreten die Wählergemeinschaft die Grünen im Marler Rat.
Beate Kühnhenrich und Johannes Westermann, hier vor dem Büro der Partei an der Hülsstraße, vertreten die Wählergemeinschaft die Grünen im Marler Rat. © Martina Möller
Wechsel an der Spitze

Gibt es nach 14 Jahren in Marl eine Wiedervereinigung bei den Grünen?

Der neue Vorstand der Bündnisgrünen will die Kräfte der seit 14 Jahren getrennten Ökoparteien in Marl wieder bündeln. Die Wählergemeinschaft reagiert.

Nach dem Wechsel im Vorstand der Marler Bündnisgrünen hat sich die neue Parteispitze am Sonntagabend mit einer Mail an ihre Ratsfraktion gewandt. Wie berichtet, waren die bisherigen Vorsitzenden im Stadtverband von Bündnis 90/ Die Grünen Katharina Sandkühler und Daniel Schulz am Samstag auf der Mitgliederversammlung im Kulturzentrum Erlöserkirche abgewählt worden. Neue Vorstandssprecher der Partei sind Barbara Floer und Florian-Massimo Hilbrand, der als Kandidat der Bündnisgrünen bei der Landtagswahl am 15. Mai im Wahlkreis Marl/Herten 10,14 Prozent der Wählerstimmen holte.

Gespräch mit der Fraktion suchen

Spaltung rückgängig machen

Klimanotstand erfordert Zusammenarbeit

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Geboren und aufgewachsen in Haltern am See, nach der Schulzeit zunächst für einige Jahre an der Waterkant in Hamburg heimisch geworden. Nach der Rückkehr zunächst in Marl und dann wieder in Haltern zu Hause. Seit 2007 im Medienhaus Bauer verwurzelt, anfangs in der Regionalredaktion, seit 2014 in der Marler Redaktion, seit 2017 als Ressortleiterin. Mag die Menschen im Revier besonders wegen ihrer direkten Art, ihre Meinung kundzutun.Die Menschen in ihrem Alltag und den Wandel der Stadt zu begleiten, bietet uns jeden Tag aufs Neue eine Fülle von spannenden Themen und Geschichten, die unter die Haut gehen. Ist beruflich und privat kulturinteressiert, leidenschaftliche Museumsbesucherin, Konzert- und Theatergängerin.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.