Polizei sucht Zeugen

Gestürzt und verletzt: Exhibitionist belästigt Marlerin (31) am Kanal

Die Polizei sucht einen Unbekannten, der sich am Wochenende in schamverletzender Weise einer Marlerin gezeigt hat.
Die Polizei sucht einen Exhibitionisten in Marl.
Die Polizei sucht einen Exhibitionisten in Marl. (Symbolbild) © MZL-Archiv

Diesen Ausflug auf Inlinern dürfte eine junge Marlerin so schnell nicht vergessen. Am Sonntag war die 31-Jährige gegen 13 Uhr auf der Straße „Am Kanal“ in Brassert unterwegs. Dabei kam ihr ein weißer Kleinwagen entgegen. Kurz darauf fuhr der Wagen erneut an ihr vorbei, diesmal allerdings in entgegengesetzter Richtung. Dann kam es zu einer unangenehmen Überraschung für die Frau.

Frau stürzt zu Boden

Der unbekannte Fahrer stand plötzlich halbnackt neben seinem Auto, bekleidet war er zu diesem Zeitpunkt nur mit einem beigen T-Shirt. Bei ihrem Versuch, mit ihren Inlinern davon zu fahren, stürzte die Marlerin und verletzte sich leicht. Sie stand wieder auf und entfernte sich vom Tatort. Der Unbekannte näherte sich ihr nicht. Einige Stunden später machte die Frau Meldung bei der Polizei. Die Beamten leiteten daraufhin ein Strafverfahren ein, die Ermittlungen dauern noch an.

Wer kennt diesen Mann?

Eine Beschreibung des Exhibitionisten liegt vor: Ca. 40 Jahre alt, etwa 1,75m – 1,80m groß, normale Statur, beiges T-Shirt, Glatze, blond/rötlicher Drei-Tage-Bart, blaue Augen. Wer den Mann gesehen oder sonstige Hinweise hat, meldet sich bitte unter Tel. 0800 2361 111 bei der Polizei.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.