Das Derby bei Westfalia Wethmar war das letzte Spiel von Frank Bidar als Trainer des BV Brambauer.
Das Derby bei Westfalia Wethmar war das letzte Spiel von Frank Bidar als Trainer des BV Brambauer. © Günther Goldstein
Fußball

Trainer-Beben beim BV Brambauer: Bidar tritt zurück, Nachfolger war zuletzt in Erkenschwick

Der BV Brambauer greift im Kampf um den Bezirksliga-Klassenerhalt nach dem letzten Strohhalm und wechselt den Trainer aus. Es übernimmt ein Mann, der zuletzt in der Westfalenliga aktiv war.

Der BV Brambauer kämpft in der Fußball-Bezirksliga um das sportliche Überleben und lässt dabei nichts unversucht. Wie der Klub am Mittwochmittag bestätigte, ist Frank Bidar, der im Sommer 2020 nach Brambauer gekommen war, nicht mehr länger Trainer bei des BVB. Stattdessen übernimmt ein bekannter Coach, der zuletzt lange bei einem Westfalenligisten auf der Bank saß.

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.