Eine Krankenpflegerin versorgt in einem Patientenzimmer eines abgetrennten Bereichs für Covid-19 Patienten einer Intensivstation einen Covid-19-Patienten, im Vordergrund ist eine Beatmungsmaschine zu sehen. © picture alliance/dpa
Covid-19

Warum gibt es im Kreis RE so viele Verstorbene im Zusammenhang mit Corona?

1272 Verstorbene im Zusammenhang mit Corona im Kreis RE - eine traurige Zahl, die das RKI veröffentlicht. Im Vergleich steht das Vest damit alles andere als gut da. Warum ist das so?

Auch wenn der Kreis Recklinghausen aktuell bei der Inzidenz in Nordrhein-Westfalen vergleichsweise gut dasteht, sieht es bei der Zahl der Verstorbenen im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung ganz anders aus. Mit 1272 ist laut Robert-Koch-Institut die Zahl im Verhältnis zur Einwohnerzahl extrem hoch. Vergleichbare Städte und Kreise haben deutlich weniger Todesfälle zu beklagen.

„Gute medizinische Versorgung“

Hohes Durchschnittsalter im Kreis Recklinghausen

Über den Autor
Redaktionsleiter
Ein Kind der Region - geboren, aufgewachsen und noch immer im Ruhrgebiet beheimatet. Wer hier nicht bleiben möchte, ist selber schuld. In der Freizeit steht die deutsche Nordseeküste mit ihren Inseln, im Winter stehen die Skipisten der Alpen als Lieblingsziele auf der Urlaubsagenda. Zu Hause schlägt mein Herz für den Grimme-Preis in Marl genauso wie für den Halterner Stausee, die Haard in Oer-Erkenschwick und das Kulturangebot in Recklinghausen sowie die kleinen Geheimnisse der anderen Orte - Hauptsache Kreis RE.
Zur Autorenseite
Randolf Leyk

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.