Ben Richter (r.) und Niklas Toporysek (l.) aus Marl sitzen an ihrem Produktionsstandort in Gelsenkirchen hinter einem ihrer schicken „GamingWheels“: Ein leistungsstarker Spiele-Computer, den sie in eine Alufelge eingebaut haben. © Markus Geling
Event des Startercenters

„ritomoc“ aus Marl: Mit einer Felge vom Schrottplatz fing alles an

Bei der ScrewUp-Night erzählen Gründer vom Hinfallen, Aufstehen und Weitergehen. So auch zwei Marler, die den Weg in die Selbstständigkeit direkt aus der Schule heraus gewagt haben.

Aus einem ambitionierten Schülerprojekt ist das spannende Start-up-Unternehmen „ritomoc“ geworden: Ben Richter (21) und Niklas Toporysek (21) aus Marl produzieren „GamingWheels“ – und bauen dafür leistungsstarke Spiele-Computer in edle Sportwagen-Alufelgen ein. Mit diesen Hinguckern wollen sie sowohl Gamer als auch Tuning-Freunde ansprechen.

Manchmal gewinnt man – und manchmal lernt man

Handtaschen aus Fisch- und Rhababerleder

Anmelden oder online zuschalten

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1972. Recklinghäuser. Hat in Göttingen studiert (Diplom-Sozialwirt) – und parallel dazu als freier Sportjournalist gearbeitet. Volontariat beim Medienhaus Bauer. Anschließend Politik-/Nachrichtenredaktion. Seit 2005 in der Regional- bzw. Kreisredaktion. Fühlt sich in der Stadionkurve genauso wohl wie im großen Saal des Ruhrfestspielhauses. Filmpreisträgerin oder Vierlingsmutter, ehrenamtlicher Seelsorger oder professioneller Sportler, Existenzgründerin oder Holocaust-Überlebender: Es sind die Begegnungen mit Menschen, die er an seinem Beruf so schätzt.
Zur Autorenseite
Markus Geling

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.