Jetzt bewerben!

„Klassik für Kids“ ist zurück

So schafft man junge Klassik-Fans. Die Reihe „Klassik für Kids“ des Europäischen Klassikfestivals ist zurück - und feiert einen echten kulturellen Neustart. Auch im Kreis Recklinghausen.
Termin mit dem Pindakaas Saxophon Quartett - und Schauspieler Frank Dukowski (2 v.l.), Intendant Volker Zwetzschke (3 v.l.), Bildungsministerin Yvonne Gebauer (4 v.l.) und Schauspieler Marcell Kaiser (5 v.l.). © Klassikfestival Ruhr

Es geht wieder los. Von Oktober an gehen das Europäische Klassikfestival und das Pindakaas Saxophon Quartett mit der Kindermusiktheaterreihe „Klassik für Kids“ und dem Stück „In 28 Tagen durch Europa“ auf Tour. Bis Weihnachten wird das Programm in über 50 Schulen von Beckum bis Düsseldorf zu sehen sein. Die Schirmherrschaft für die Konzerte hat Yvonne Gebauer, Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW übernommen.

Die Jules-Verne-Geschichte geht weiter

„In 28 Tagen durch Europa“ erzählt die berühmte Geschichte von Jules Verne weiter: Nachdem Phileas Fogg und Kammerdiener Passepartout die Wette gewonnen haben, feiern Sie ihren Erfolg. Der Reformclub fordert die Abenteurer zu einer neuen Wette heraus: In nur 28 Tagen sollen sie alle Länder Europas bereisen und ein Rätsel lösen! Mit den Musikern des Pindakaas Saxophon Quartetts gehen Phileas Fogg (Frank Dukowski) und Jean Passepartout (Marcell Kaiser) auf eine aufregende Abenteuerreise.

Musik von Bach und Beethoven bis Brahms und Bizet

Das Musiktheaterstück präsentiert Musik von Bach, Beethoven, Rossini, Brahms, Bizet, Elgar. Zu hören sind aber auch Musikschätze und „typische“ Folklore aus Europa. Die Produktion für Kinder von fünf bis elf Jahren wird in den Schulen gezeigt, Technik und Requisiten werden mitgebracht. Eine Begleitmappe wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schulen und Veranstalter können sich informieren beim Koordinator der

Reihe „Klassik für Kids“, Christian Pennekamp, klassikfestival@gmx.de,

Tel. 0163 / 8715889 (ab 14 Uhr), www.eu-klassikfestival.de