Ausbildung im Kreis Recklinghausen

Digitale Schnitzeljagd soll bei der Suche helfen

Beim bundesweiten Digitaltag am 18. Juni ist natürlich auch der Kreis Recklinghausen dabei - unter dem Titel „Entdecke deine Möglichkeiten im Vest - Diese Berufe bieten heimische Unternehmen“.
Fachkraft für Lagerlogistik ist einer der Ausbildungsberufe, die in der jüngeren Vergangenheit an Bedeutung gewonnen haben. © picture alliance/dpa/Dachser

Die digitale Schnitzeljagd für Schüler, die auf Ausbildungssuche sind, soll helfen, den passenden Platz in Unternehmen zu finden. Der Fachdienst Wirtschaft im Kreis Recklinghausen arbeitet dabei mit der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter Kreis Recklinghausen zusammen. Zwei Wochen lang können bei dieser Schnitzeljagd Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen Unternehmen sowie deren Ausbildungs- und Berufsangebote im Vest kennenlernen.

QR-Code scannen und Infos einholen

Und so funktioniert die digitale Entdeckungsreise: Interessierte Schüler recherchieren auf der Digitaltag-Internetseite nach Unternehmen, die einen Ausbildungsplatz anbieten. Anschließend geht‘s zu dem auf der Karte angezeigten Standort des Unternehmens.

Dort ist sichtbar am Gebäude, am Zaun oder Tor ein QR-Code platziert, den es zu scannen gilt. Über den Code gelangen die Schüler auf die Internetseite des Digitaltag-Projektes, auf der Informationen zum Unternehmen selbst, den dort ausgeübten Ausbildungsberufen sowie eine Gewinnspielfrage hinterlegt sind.

Die Standorte sowie die digitale Karte werden am Freitag, 18. Juni, zum Digitaltag veröffentlicht. Die Aktion läuft über zwei Wochen bis zum 2. Juli. In der darauffolgenden Woche werden die Gewinner des Gewinnspiels bekanntgegeben.

„Mit der Mitmach-Aktion sollen junge Menschen auf spielerische Weise die Unternehmen hier im Kreisgebiet kennenlernen sowie die Möglichkeiten, die sie dort erwarten. Wir erhoffen uns ein Matching von Unternehmen und zukünftigen Auszubildenden“, so Dr. Uta Willim, Leiterin des Fachdiensts Wirtschaft beim Kreis Recklinghausen.

Berufsausbildung als solide Grundlage

„Eine Berufsausbildung ist für junge Menschen eine solide Grundlage für den Start in die persönliche und berufliche Zukunft und stärkt auf kreativem Weg die digitalen Kompetenzen der Jugendlichen. Sie unterstützt sie außerdem schon früh dabei, ihre eigenen Fähigkeiten und Talente zu erkennen. Gerade jetzt ist es wichtig, dass Unternehmen und ihre künftigen Auszubildenden und Fachkräfte von Morgen auch auf neuen Wegen zueinander finden. So gelingt der Übergang von der Schule in die Ausbildung, so entstehen Zukunftschancen“, sagt Dominik Schad, Leiter des Jobcenters Recklinghausen.

Ersten Eindruck über das Unternehmen gewinnen

Frank Benölken, Chef der Agentur für Arbeit Recklinghausen: „Wir alle erhoffen uns von dieser Aktion eine sinnvolle Ergänzung im Rahmen von Berufsorientierung und Ausbildungsplatzsuche. Digitale Kanäle ersetzen derzeit die bewährten Ausbildungsbörsen, Messen oder Praktika. Die digitale Schnitzeljagd ist ein weiterer Baustein, um Unternehmen und Ausbildungskapazitäten in der Region bekannt zu machen. Und das auf eine aktivierende Weise: Die Jugendlichen erarbeiten sich ihre Informationen und gewinnen vor Ort einen ersten Eindruck von den Unternehmen. Das ist spannender als die Recherche vor dem heimischen Bildschirm und eindrücklicher, weil mit der Stelle auch direkt ein Bild des Betriebs verknüpft wird.“

Kontakt

Weitere Informationen und Anmeldung: Julia Zwanzig (Tel. 02361 / 53-4632) oder Claudia Müller-Werner (Tel. 02361 / 53-4029) oder per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@kreis-re.de.

Mehr Infos gibt es außerdem unter www.digitaltag.eu.

Lesen Sie jetzt