Andreas Dünker, Uwe Jochmann, Sandra Jochmann, Andrea Dünker und Kurt Deipenbock (v.l.) von der Familienpartei haben eine Disc-Golf-Anlage getestet und den Freizeitsport an der frischen Luft für gut und familientauglich befunden. © privat
Idee der Familienpartei

Stadt sieht die ersehnte Disc-Golf-Anlage im Backumer Tal kritisch

Getestet und für gut befunden haben Mitglieder der Familienpartei den Freizeitsport Disc-Golf. Sie möchten, dass so eine Anlage in Herten entsteht. Doch die Verwaltung hat Bedenken.

Der Freizeitsport Disc-Golf bietet Spaß und Bewegung an der frischen Luft. Jeder kann mitmachen – ob Groß oder Klein. Und wenn die Anlage erst vorhanden ist, entstehen für die Nutzer keine nennenswerten Kosten. Das klingt nach einem idealen Familienangebot. Und so macht sich die Familienpartei dafür stark, dass in Herten eine solche Anlage gebaut wird.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin Hertener Allgemeine

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.