Eng ist es auf vielen Straßen im Hertener Süden, für die Müllwagen des ZBH ist das Manövrieren nicht immer leicht.
Eng ist es auf vielen Straßen im Hertener Süden, für die Müllwagen des ZBH ist das Manövrieren nicht immer leicht. © Julia Dziatzko
Autos versperren Weg – mit Video

Park-Probleme in Herten-Süd: Wenn der Müllwagen fast stecken bleibt

Immer wieder passierte es in Herten-Süd, dass Mülltonen stehen blieben, weil die Müllwerker mit ihrem Wagen nicht durch die zugeparkten Straßen kamen. Jetzt gibt es einen Lösungsversuch.

Gregor Born blickt den Käthe-Kollwitz-Weg hinunter. „Das ist jetzt der Vorführeffekt“, erklärt der Bereichsleiter „Müll“ beim Zentralen Betriebshof Herten (ZBH). Nicht ein Auto parkt auf der Straße. Das liegt mutmaßlich daran, dass dort seit kurzem ein auf Donnerstag und Freitag zwischen 7 und 10 Uhr beschränktes Parkverbot gilt. Es ist die Zeitspanne, in der der ZBH mit seinen Wagen den Müll in Herten-Süd einsammelt.

Über den Autor
Redakteur
Tief verwurzelt im Ruhrpott: geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in der Südstadt und seit 2014 waschechter Hertener. Seit mehr als 20 Jahren höre ich den Menschen zu - meist mit Freude, auch mit Demut und manchmal auch mit Verwunderung. Um ihnen zu helfen, um ihre Geschichte zu erzählen und manchmal auch, um ihnen den Spiegel vorzuhalten. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter, bin leidenschaftlicher Handballer (mittlerweile passiv), Läufer (stundenlang und kilometerweit) und fußballfan-technisch “anne Castroper” daheim. Sprechen Sie mich an, ich freu mich auf Ihre Geschichte!
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.