Kreuzung gesperrt – schwerer Unfall in Herten-Mitte

Auf der Kreuzung Ewaldstraße/Theodor-Heuss-Straße/Kurt-Schumacher-Straße sind am Donnerstagmittag zwei Kleinwagen zusammengestoßen.
Auf der Kreuzung Ewaldstraße/Theodor-Heuss-Straße/Kurt-Schumacher-Straße sind am Donnerstagmittag zwei Kleinwagen zusammengestoßen. © Meike Holz
Lesezeit

Unsere Zusammenfassung mit Video-Beitrag finden Sie in einem separaten Artikel:

Update 14.48 Uhr:
Es gibt gibt erste Angaben zum Unfallhergang. Demnach kam ein Fahrzeug aus Herten-Süd und wollte an der Kreuzung nach links in die Kurt-Schumacher-Straße einbiegen. Dabei wurde ein entgegenkommendes Fahrzeug aus Richtung Norden mutmaßlich übersehen, es kam zum Zusammenstoß.

Update 14.28 Uhr:
Auch das zweite Fahrzeug wird jetzt abgeschleppt. Danach muss die Straße gereinigt werden. Polizisten sind mit der Unfallaufnahme beschäftigt.

Update 14.18 Uhr:
Autos, die aus Richtung Rathaus/Marktplatz kommen, dürfen jetzt wieder von der Kurt-Schumacher-Straße nach links in die Theodor-Heuss-Straße abbiegen (aber nicht nach rechts in Richtung Herten-Süd).

Update 14.16 Uhr:
Die Feuerwehr ist mittlerweile abgerückt. Der erste Abschleppwagen trifft ein.

Update 14.05 Uhr:

Eine zweite schwerverletzte Person wird ebenfalls mit Blaulicht und Martinshorn in eine Klinik nach Recklinghausen gebracht.

Update 14.00 Uhr:
Ein Unfallbeteiligter ist offenbar so schwer verletzt, dass er in einem Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn nach Recklinghausen ins Krankenhaus gebracht wird.

Update 13.53 Uhr:

Aktuell stellt sich die Situation so dar, dass zwei Kleinwagen auf der Kreuzung Ewaldstraße/Theodor-Heuss-Straße/Kurt-Schumacher-Straße fast frontal zusammengestoßen sind. Beide Fahrzeuge sind erheblich beschädigt, die Airbags haben ausgelöst, Betriebsflüssigkeiten laufen auf die Straße und werden von der Feuerwehr mit Bindemittel abgestreut. Der Bereich ist weiträumig abgesperrt.

Update 13.49 Uhr:
Autofahrer sollten die südliche Innenstadt meiden. Die Kreuzung Ewaldstraße/Theodor-Heuss-Straße/Kurt-Schumacher-Straße ist aktuell voll gesperrt.

Unsere bisherige Berichterstattung:
Unfallort ist die Kreuzung Ewaldstraße/Theodor-Heuss-Straße/Kurt-Schumacher-Straße. Nach ersten Informationen sind mehrere Autos beteiligt. Insassen sind offenbar nicht eingeklemmt, aber verletzt. Feuerwehr und Polizei sind vor Ort. Notarzt und Rettungswagen sind unterwegs zur Einsatzstelle. Wir berichten an dieser Stelle weiter.