Am Sonntag

Kunterbunter Tag vor allem für kleine Hertenerinnen und Hertener: das Kinderfest in Westerholt

Ein kunterbunter Tag mit allerlei Spielangeboten, ganz „in echt“ und nicht am PC, erwartet vor allem die kleinen Hertenerinnen und Hertener am Sonntag (29.5.). Dann ist wieder Kinderfest in Westerholt.
Beim Westerholter Kinderfest warten allerlei Attraktionen auf Klein und Groß auf dem Marktplatz vor der Martinuskirche.
Beim Westerholter Kinderfest warten allerlei Attraktionen auf Klein und Groß auf dem Marktplatz vor der Martinuskirche. © WIW

In den vergangenen beiden Jahren musste das Kinderfest coronabedingt ausfallen. Um so mehr freut sich die WIW (Werbe- und Interessengemeinschaft Westerholt), nun endlich zum 14. Kinder- und Familienfest auf den Westerholter Marktplatz einladen zu können. „Unsere Freude ist auch deshalb groß, weil wir in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilbüro etliche Vereine für eine Teilnahme gewinnen konnten“, berichtet Werner Schnieders von der WIW.

Mit dem Nostalgie-Karussell können die kleinen Besucher lustige Runden drehen.
Mit dem Nostalgie-Karussell können die kleinen Besucher lustige Runden drehen. © WIW

So richtet zum Beispiel die Bürgerschützengilde Westerholt ein Kinderschützenfest aus. Keine Sorge, da wird nicht scharf geschossen, sondern mit einem Schwingvogel ein Schützenkönig oder eine Schützenkönigin ermittelt.

Alle Vereine, Schulen und Kindergärten informieren nicht nur über ihre Arbeit, sie haben auch Spiele vorbereitet. Wer an den Spielen teilnimmt, erhält auf einer Karte einen Stempel und ist damit berechtigt, am Kinderschützenfest teilzunehmen.

Königspaar zieht durch das Alte Dorf

Jedes Kind, das am „Königsschießen“ teilnehmen möchte, muss bis 15 Uhr alle Spielstationen durchlaufen und die Stempelkarte voll haben.

Das „Königsschießen“ findet zwischen 13 und 16 Uhr neben der Bühne statt.

Das Königspaar mit seinem Throngefolge wird festlich geschminkt. Gegen ca. 17 Uhr zieht das Königspaar in einem Golfmobil des Grafen von Westerholt durch das Alte Dorf.

Eine Hüpfburg darf auf einem Kinderfest natürlich auch nicht fehlen.
Eine Hüpfburg darf auf einem Kinderfest natürlich auch nicht fehlen. © WIW

Darüber hinaus kommt das „Tini Mini Puppentheater“ vorbei, Rainer Qnoth alias Rainer Blödsinn ist als Walk-Act unterwegs, Dieter Felke moderiert in bewährter Weise und zwischen 16 und 17 Uhr präsentieren Westerholter Kinder-Tanzgruppen ihr Können. Kinder-Eisenbahn, Kettenflieger & Co. werden auch nicht fehlen. Alle Beteiligten freuen sich auf viele fröhliche Kinder und Erwachsene und hoffen, dass beim Kinderfest auch die Sonne Lust hat, mitzuspielen.

Stände mit schönen und leckeren Dingen runden das Angebot auf dem Westerholter Kinderfest ab.
Stände mit schönen und leckeren Dingen runden das Angebot auf dem Westerholter Kinderfest ab. © WIW

Info: 14. Westerholter Kinderfest, Sonntag, 29. Mai, 11 bis 19 Uhr, Marktplatz Westerholt.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.