Leseförderung einmal anders: „Book a look – read a book“ macht Kindern auch die Haare schön

Friseurmeisterin Cansu Ulus von Bajrami Friseure steht hinter der neunjährigen Carla Engelhardt, die ein Buch festhält.
Carla Engelhardt (9 Jahre alt und aus der 4. Klasse) liest bei der Aktion der Buchhandlung Droste aus dem Buch "Artur und Ananas – Bei mir piepts wohl" vor. Währenddessen stylt Friseurmeisterin Cansu Ulus von Bajrami Friseure ihre Haare. © Buchhandlung Droste
Lesezeit

Kinder verschiedenster Altersstufen hatten am Samstag (17.9.) in dem Geschäft in der Innenstadt die Gelegenheit, etwas Lehrreiches mit etwas Nützlichem zu verknüpfen. Die jungen Besucherinnen und Besucher konnten sich – durch ein Zelt gut vor dem wechselhaften Wetter geschützt – auf einen Friseurstuhl setzen, ins aufgestellte Mikrofon sprechen und eine Geschichte vorlesen.

Friseurin Cansu Ulus steht an der Buchhandlung Droste hinter dem zwölfjährigen Jakob Kreckel.
Jakob Kreckel (12 Jahre, 7. Klasse) liest auf dem Friseurstuhl von Cansu Ulus aus „Tom Gates – Chaos hoch zehn“ vor. © Buchhandlung Droste

Dabei wurden sie von Buchhändlerin Gerlinde Droste und Friseurmeisterin Cansu Ulus betreut. Ob Pony, Spitzen, einzelne Strähnen oder Nackenrasur: Die Friseurmeisterin von Bajrami Friseure setzte die unterschiedlichen Wünsche professionell um. Der kostenlose Haarschnitt dauerte genauso lange, wie das Kind vorlas.

Die siebenjährige Zweitklässlerin Lena Schäfer mit dem Buch
Die siebenjährige Zweitklässlerin Lena Schäfer liest aus „Minecraft – Monster bis zum Umfallen“ vor. © Buchhandlung Droste

Eine zusätzliche Herausforderung für Friseurin und Kinder war dabei der böige Wind, der die Haare immer wieder über die Buchseiten wirbelte. Aber alle hielten gut durch und lasen sogar über den Haarschnitt hinaus das jeweilige Kapitel fertig. Zum Schluss gab es jeweils noch einen Gutschein für den nächsten Haarschnitt bei Bajrami obendrauf.

Die zehnjährige Felizitas (5. Klasse) mit dem Buch
Die zehnjährige Felizitas (5. Klasse) mit dem Buch „Kinderspiele für draußen“. © Buchhandlung Droste

Auch Erwachsene fragten neidisch an, ob sie an der Vorleseaktion teilnehmen dürfen – und mehrere Männer winkten gut gelaunt ob ihrer Glatze ab: „Bei mir lohnt sich das nicht.“ Insgesamt heimsten die Organisatoren viel Lob für die gelungene Leseförderung ein.

Die neunjährige Tessa mit dem Buch
Die neunjährige Tessa (4. Klasse) mit dem Buch „Gregs Tagebuch – Alles Käse“. © Buchhandlung Droste