Frank Bergmannshoff, Redaktionsleiter „Hertener Allgemeine“
Frank Bergmannshoff, Redaktionsleiter "Hertener Allgemeine"
Kommentar

54 Unterschriften gegen die Flüchtlingsunterkunft wiegen schwer – erst recht in Herten

Fast die gesamte Anwohnerschaft der östlichen Gartenstraße stellt sich gegen die Pläne für das neue Flüchtlingsheim. Eine Entwicklung, die Stadtverwaltung und Rat mitzuverantworten haben.

Seit mehr als sieben Jahren laufen Überlegungen und Planungen, die marode und nach heutigen Maßstäben räumlich unzureichende Flüchtlingsunterkunft neu zu bauen. Dabei haben sich Politik und Stadtverwaltung gleich zwei Illusionen hingegeben.

Vertagt, verworfen, vertröstet

Politik und Verwaltung müssen sich der Realität stellen

Über den Autor
Redaktionsleiter
Kind des Ruhrgebiets, aufgewachsen in Herten und Marl. Einst Herausgeber einer Schülerzeitung, heute Redaktionsleiter, Reporter, Moderator. Mit Leidenschaft für hintergründigen, kritischen Journalismus – mit Freude an klassischer Zeitung – mit Begeisterung für digitale Formate – mit Herz für Herten. Unterwegs mit Block und Kamera, Smartphone und Laptop in allen Themenfeldern, die die Menschen bewegen. Besonders gerne hier: Politik, Stadtentwicklung, öffentliche Daseinsvorsorge, Energiewirtschaft, Gesundheitswesen, Digitalisierung, Blaulicht.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.