Diese neue Packstation in Herten-Mitte dürfte sich großer Beliebtheit erfreuen

Redaktionsleiter
Die neue Packstation am Resser Weg funktioniert App-gesteuert und komplett ohne Display.
Die neue Packstation am Resser Weg funktioniert App-gesteuert und komplett ohne Display. © Oliver Prause
Lesezeit

Das Unternehmen Deutsche Post DHL verdichtet das Netz von Packstationen in Herten. Sieben sind es mittlerweile, die neueste trägt die Nummer 191 und hat einige Besonderheiten.

Die Packstation wurde in Herten-Mitte am Resser Weg 20 auf dem Gelände der Markant- bzw. Westfalen-Tankstelle in Betrieb genommen. Kunden können dort ab sofort rund um die Uhr ihre DHL-Pakete abholen und vorfrankierte Sendungen verschicken. Die Kapazität umfasst 75 Fächer.

Neuer Automatentyp ohne Display

Bei dieser Packstation handelt es sich um einen neuen Automatentyp ohne Display. Der Kunde bedient ihn ausschließlich mit seinem Smartphone. Ein Großteil der App-gesteuerten Packstationen ist mit Solarzellen auf dem Dach ausgestattet, sodass sich der neue Typ mit regenerativen Energien komplett selbst versorgen kann. „Da wir keine externe Stromquelle mehr benötigen, können wir die Packstation jetzt an Orten aufstellen, wo dies vorher nicht möglich gewesen wäre“, erklärt Holger Bartels von DHL. Darüber hinaus sparen die Packstationen Kraftstoff und CO2, da die Zusteller mehrere Dutzend Pakete auf einmal abliefern und abholen können.

Eine Anmeldung für den Packstation-Service ist unter www.dhl.de/packstation möglich. Für den Sendungsempfang benötigen Neukunden die App „Post & DHL“. Für das Verschicken von Päckchen und Paketen ist keine vorherige Registrierung erforderlich.