Auch das alte Herten-Forum war Kino-Standort: Rechts oben das Logo der Filmzeche Hollywood, die 2013 schloss. Am gleichen Standort erwachte das Hertener Kinoleben im Jahre 1909.
Auch das alte Herten-Forum war Kino-Standort: Rechts oben das Logo der Filmzeche Hollywood, die 2013 schloss. Am gleichen Standort erwachte das Hertener Kinoleben im Jahre 1909. © Martin Pyplatz
2013 gingen die Lichter der „Filmzeche“ aus

Das Hertener Kino-Leben endete dort, wo es im Jahr 1909 erwachte

Wo jetzt die „Hertener Höfe“ entstehen, schnurrte 1909 der erste Kinematograph. In der Hoch-Zeit flimmerten in sieben Lichtspieltheatern Filme über die Leinwand. Viele waren kinoverrückt.

Erst war es das Ufa-Kino, dann das CineStar und zuletzt die Filmzeche Hollywood: Das Kino im alten Herten-Forum hatte viele Namen – leider zu wenig Besucher. Seit 2013 müssen die Hertener Cineasten in Nachbarstädte fahren, um ihre Filmhelden auf der Großbildleinwand zu sehen. Ein Kino-Revival in der Stadt wird es bekanntlich auch in den neuen „Hertener Höfen“ am Standort nicht geben. Dabei war Herten lange Jahre eine Kino-Hochburg. Und genau da, wo es endete, begann die Hertener Kino-Ära 114 Jahre zuvor. Unsere Reise in die Vergangenheit führt zu zehn Lichtspieltheatern.

70 Pfennig kostete die billigste Karte in den 50ern

NS-Propaganda im repräsentativen Eden

Ein Kino wurde für die Kumpels und ihre Familien gebaut

1710 Hertener gingen Tag für Tag ins Kino

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, nach dem Studium privat in Haltern am See hängen geblieben und seit 30 Jahren beruflich in Recklinghausen zu Hause. Trommelt dort mit Leidenschaft für Kultur- und Bildungsthemen. Liebt aber auch alle anderen Geschichten des Lebens und erzählt gerne von Menschen: was sie bewegt, was sie ärgert, wofür sie brennen… Nach Feierabend entweder volle Pulle auf dem Spinningrad, mit angezogener Handbremse auf der Yogamatte, mit Freunden in der Natur oder in den wärmeren Gefilden der Welt unterwegs.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.