Brauchtum

Bis 8. April Osterfeuer in Herten anmelden – zwei richtig große stehen schon fest

Der Brauch steht zunehmend in der Kritik, ist aber auch sehr beliebt: 45 Osterfeuer sind der Stadt Herten bisher gemeldet worden. Die Frist endet am 8. April – es können noch weitere hinzukommen.
Der Osterfeuer-Haufen in der Ried gegenüber von Bauer Südfeld wird vor dem Abbrennen noch einmal umgeschichtet.
Der Osterfeuer-Haufen in der Ried gegenüber von Bauer Südfeld wird vor dem Abbrennen noch einmal umgeschichtet. © Danijela Budschun

Frank Südfeld hatte als erster im Rathaus vorgefühlt, ob in diesem Jahr die Möglichkeit besteht, ein Osterfeuer abzubrennen. Aus dem Rathaus heißt es, dass auch aktuell grundsätzlich nichts gegen das Abbrennen eines Brauchtumsfeuers spricht. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause wird es nun also wieder munter lodernde Osterfeuer geben – bisher sind 45 beim Ordnungsamt angemeldet, und traditionell gibt es einige größere, zu denen viele Besucher strömen.

Große Feuer bei Südfeld und Godde

Wie etwa das bei Bauer Südfeld in der Ried. An der Backumer Straße 416 wird es am Ostersonntag, 17. April, so weit sein: Um 18 Uhr wird der große Haufen gegenüber vom Hof Südfeld angezündet. „Wir schichten den Haufen vorher auch noch einmal um“, betont Frank Südfeld. Damit haben eventuell darin befindliche Tiere die Möglichkeit zur Flucht. Das Osterfeuer flankieren ein Grillstand und ein Getränkewagen, sodass niemand hungrig oder durstig bleiben muss. „Ein geselliges Beisammensein mit guter Laune, um die Wintergeister zu vertreiben“ – so stellt sich Frank Südfeld den Abend vor.

Ähnliches erwartet die Besucher auf dem Hof Godde an der Marpenstraße 29 in Disteln. Ebenfalls am Ostersonntag, 17. April, um 18 Uhr wird Karl Godde das Osterfeuer auf der Wiese hinter dem Hof anzünden. Noch ist von dem Haufen nichts zu sehen, da er ihn erst kurz vorher aufschichten wird. „Und weil der noch nicht zu sehen ist, haben auch schon einige gefragt, ob es in diesem Jahr ein Osterfeuer gibt“, erzählt Karl Godde. Gibt es, wie immer in Kooperation mit der Bürgergilde Disteln-Backum. Getränke und Bratwurst runden das Programm ab.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.