Wasserleitung wird erneuert

Baumaßnahme in Bertlich: Vestische muss Linien umleiten

Der Wasserversorger Gelsenwasser erneuert eine Trinkwasserleitung in Herten. Das hat Auswirkungen auf den Straßenverkehr.
Wegen der Erneuerung einer Wasserleitung an der Wallstraße muss die Vestische mehrere Linien umleiten.
Wegen der Erneuerung einer Wasserleitung an der Wallstraße muss die Vestische mehrere Linien umleiten. © Michael Wallkötter

Ab Montag, 27. Juni, wird eine Trinkwasserleitung in Herten-Bertlich erneuert. Die Arbeiten in der Wallstraße von der Kreuzung Bertlicher Straße bis zur Kreuzung Egerstraße werden voraussichtlich bis Anfang August dauern. „Die Bauarbeiten sind im Rahmen des Erneuerungsprogramms von Trinkwasserleitungen für eine auch in Zukunft sichere Wasserversorgung notwendig“, teilt der Wasserversorger mit. Gelsenwasser bittet für unvermeidbare Behinderungen im Zuge der Bauarbeiten um Verständnis.

Und es wird Behinderungen geben, nämlich im Straßenverkehr, denn die Wallstraße wird in dem Bereich einspurig. Die Vestische muss einige ihrer Linien umleiten. Die Umleitung für die Linie 212 erfolgt nur in Fahrtrichtung Herten-Mitte, ab Eppmannsweg über Bertlicher Straße, Amselstraße und Marler Straße.

Die Umleitung der Linie 243 erfolgt bis Endstelle „Glück-Auf-Schule“, ab Hasselbruchstraße über Gustav-Gläser-Straße und Wallstraße. Für die Strecke bis Endstelle „Hassel Friedhof“ erfolgt die Umleitung in Fahrtrichtung Herten-Mitte, ab Eppmannsweg über Bertlicher Straße über Amselstraße und Marler Straße.

Die Umleitung für den Taxi Bus 41 erfolgt nur in Fahrtrichtung Marler Straße, ab Eppmannsweg über Bertlicher Straße, Hasselbruchstraße, Gustav-Gläser-Straße und Wallstraße.

Die Haltestelle „Egerstraße“ wird auf die Bertlicher Straße und der Haltepunkt „Wallstraße“ auf die Marler Straße zur Haltestelle „Wallstraße“ verlegt.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.