Auch auf Höhe des Ketteler Hofes gibt es keinen Radweg an der Rekener Straße.
Auch auf Höhe des Ketteler Hofes gibt es keinen Radweg an der Rekener Straße. © Jürgen Wolter
Radwegebau

Trotz Gefahr für Radler keine Chance für Radweg-Lückenschluss in Lavesum

Nach dem Streit um Tempolimits an der Rekener Straße in Lavesum rückt die Landesstraße erneut in den Fokus. Diesmal geht es um Radwegebau und Lkw-Verkehr.

Der bis vor Kurzem geführte Streit um Geschwindigkeitsbegrenzungen auf der Rekener Straße (L 652) in Lavesum und eine mögliche Gefährdung von Radfahrern und Fußgängern beim Überqueren der Straße in Höhe des Hofes Hagedorn hatte bei vielen Bürgern Unmut ausgelöst.

„Die Priorisierung erfolgt durch den RVR“

Reparaturen jederzeit möglich

Keine Chance für CDU-Vorschlag

Maßnahmen ohne Priorität

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren in Dülmen, Journalistin, seit 1992 im Medienhaus Lensing - von Münster (Münstersche Zeitung) über Dortmund (Mantelredaktion Ruhr Nachrichten) nach Haltern am See. Diplom-Pädagogin und überzeugte Münsterländerin. Begeistert sich für die Menschen und das Geschehen vor Ort.
Zur Autorenseite
Ingrid Wielens

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.