Ampel an der Recklinghäuser Straße
Michael Bosch weist seit Jahren auf die Gefahren besonders für Radtfahrer an der Recklinghäuser Straße hin. © Silvia Wiethoff
Radverkehr

Radverkehr an der Recklinghäuser Straße – Michael Bosch von Stadt Haltern enttäuscht

Vor Kurzem sind zwei Unfälle mit Radfahrern an der Recklinghäuser Straße passiert. Michael Bosch wundert das nicht. Seit Jahren weist er die Stadt auf das dortige Gefahrenpotenzial hin.

Es ist Mittwochmorgen 11 Uhr in den Osterferien – der Verkehr auf dem Teilstück der Recklinghäuser Straße zwischen Kreuzung Recklinghäuser Damm und Bahnunterführung erreicht wahrscheinlich keine Spitzenwerte. Dennoch bildet sich vor der Ampel aus Richtung Stadt kommend ein Fahrzeugrückstau. Auf dem Gehweg daneben passieren Radfahrer in beide Richtungen, dabei ist dieser für sie überhaupt nicht ausgewiesen. Sie müssten die Straße nutzen.

Michael Bosch weist seit 2014 auf das Verkehrsproblem hin

Für Radfahrer ist die Recklinghäuser Straße gefährlich

Über die Autorin
Redakteurin
Jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen und hinter jeder Zahl steckt eine ganze Welt. Das macht den Journalismus für mich so spannend. Mein Alltag im Lokalen ist voller Begegnungen und manchmal Überraschungen. Gibt es etwas Schöneres?
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.