Westfalens Autobahn-Chefin: „Wir müssen die Autobahnkreuze im Ruhrgebiet weiter ausbauen“

Redakteur
Elfriede Sauerwein-Braksiek organisierte den dreitägigen Verkehrskongress in der Westfalenhalle. Im Interview mit unserer Redaktion nahm die Chefin der Autobahn GmbH in Westfalen Stellung zu Staus, Baustellen und Mobilitätswende.
Elfriede Sauerwein-Braksiek organisierte den dreitägigen Verkehrskongress in der Westfalenhalle. Im Interview mit unserer Redaktion nahm die Chefin der Autobahn GmbH in Westfalen Stellung zu Staus, Baustellen und Mobilitätswende. © Schaper
Lesezeit