Für Rettungsdienstler Marc Glauer ist es nicht Neues, an Weihnachten zu arbeiten. © Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. RV Östliches Ruhrgebiet
Arbeiten an Weihnachten

Weihnachten im Rettungsdienst: Probleme durchs Essen sind typisch

In einigen Berufen gibt es keine Weihnachtspause - und im Fall des Rettungsdienstes kann man nur sagen: Zum Glück! Rettungsdienstler Marc Glauer erzählt, wie er Weihnachten im Dienst erlebt.

Marc Glauer (55) ist es gewohnt, an Feiertagen zu arbeiten. In seinen 27 Jahren bei den Dortmunder Johannitern hat er meistens an einem der Feiertage gearbeitet.

Einsätze bei Familien

An Silvester ist Vorsicht geboten

Weihnachtlich wird´s erst nach dem Dienst

Zu Weihnachten mal abschalten

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.