Klaus Hübscher, Sprecher von Thyssenkrupp Rothe Erde, sieht einer eventuellen Gasknappheit mit Sorge entgegen. Gas wird in dem Dortmunder Werk zum Beispiel für die Produktion von Stahlringen eingesetzt, die für Windkraftanlagen benötigt werden. Gibt es also kein Gas, stockt auch der Ausbau von Windenergie.
Klaus Hübscher, Sprecher von Thyssenkrupp Rothe Erde, sieht einer eventuellen Gasknappheit mit Sorge entgegen. Gas wird in dem Dortmunder Werk zum Beispiel für die Produktion von Stahlringen eingesetzt, die für Windkraftanlagen benötigt werden. Gibt es also kein Gas, stockt auch der Ausbau von Windenergie. © dpa/thyssenkrupp
Energiekrise

Thyssenkrupp-Sprecher zum Gas-Ernstfall: „Wir können nichts mehr einsparen“

Sollte es zu Engpässen bei der Gasversorgung kommen, drohen den Stahlwerken in Dortmund enorme Probleme. Noch gibt es Gas, aber bei Thyssenkrupp bereitet man sich auf den Ernstfall vor.

Auch wenn schon viel von grünem Stahl gesprochen wird, der Wegfall von russischem Gas kommt für die Stahlwerke in Dortmund zu früh. Gas ist in der Stahlindustrie der entscheidende Energieträger, der Umstieg auf Wasserstoff noch Zukunftsmusik.

Der Einsatz von Kohle oder Öl verbietet sich

Thyssenkrupp Steel: „Ein Mindestbezug ist unverzichtbar“

Über den Autor
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.