Über den heftigen Unfall auf dem Wall diskutierten auch unsere Nutzer auf Facebook.
Über den heftigen Unfall auf dem Wall diskutierten auch unsere Nutzer auf Facebook. © Wüllner
Illegales Rennen

Nach SUV-Unfall auf dem Dortmunder Wall: „Raser sind das Allerletzte!“

Ein getunter SUV hat durch einen Unfall ein Trümmerfeld auf dem Wall hinterlassen – vermutlich bei einem illegalen Rennen. Dortmunder reagieren empört, warnen aber auch vor falschen Vorwürfen.

Der Fahrer aus Lünen kam am Sonntagmorgen auf dem Hiltrupwall von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte der SUV mit Verkehrsschildern, einem geparkten Pkw und einem Baum. Der Wall war in der Folge fast zwei Stunden gesperrt.

Nutzer finden den Vorfall „dumm“ und „unreif“

„Die rasen wie die Bekloppten“

Nicht alle Tuner sind Raser

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.