An der Rheinischen Straße hat die Furkan-Bewegung ein Bildungszentrum.
Extremismus

Islamistische Demo in Dortmund: Diese Erkenntnisse gibt‘s über die Gruppe

Knapp 80 Personen hat die sogenannte Furkan-Bewegung am Samstag in Dortmund zu einer Demonstration mobilisiert. Vom Verfassungsschutz gibt es eine lange Stellungnahme zu der Gruppe.

Ein Kameramann mit einem sogenannten Gimbal zur Bildstabilisierung ist am Samstag (15.1.) bei einer Demo auf dem Westenhellweg dabei gewesen. In den sozialen Netzwerken sind professionelle Grafiken zu finden mit Botschaften zur eigenen Weltanschauung: Die Furkan-Gemeinschaft tritt nicht auf, als hätte sie nur 80 Mitglieder in ganz NRW.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite
Kevin Kindel

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.