Viele Dortmunder suchten am Donnerstag, dem heißesten Tag des Jahres, eine nasse Erfrischung am Kanal. © Beat Linde
Hitzewelle

Heißester Tag des Jahres: Dortmunder suchen den verbotenen Adrenalinkick

35 Grad im Schatten und ausverkaufte Freibäder - die Alternative, die viele Dortmunder nutzen, schwankt zwischen legaler Grauzone und eindeutigem Verbot.

Es ist eindeutig die Flucht vor der Hitze“ und nicht die Lust auf Sonne, die Kevin (26) am Donnerstag (17.6.), dem heißesten Tag des Jahres, an den Kanal getrieben hat.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.