Gründächer, mehr Bäume und Sonnenschutz - so könnte der Hansaplatz aussehen, der besser gegen Hitze geschützt ist. © Stadt Dortmund
City-Entwicklung

Grüne Pläne: Dortmunder City könnte völlig anders aussehen

Mehr Bäume am Hansaplatz, grüne Ranken am Opernhaus - das Umweltamt schlägt Maßnahmen für Klima- und Hitzeschutz-Maßnahmen vor. Sie könnten die Dortmunder City viel grüner machen.

Mehr Grün in der City wünschen sich die Dortmunderinnen und Dortmunder. Und mehr Grün plant auch die Stadt mit ihrem Konzept zur Belebung der City. Wie das in der Realität aussehen könnte, zeigen jetzt interessante Animationen aus einem Konzept, das das städtische Umweltamt jetzt vorgelegt hat.

Modellrechnungen mit drei Szenarien

Vorschläge als „Werkzeugkoffer“

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.