Quasi das erste Softwarehaus Europas wurde bereits in den 50er-Jahren von Hoesch mitgegründet. 1988, als dieses Foto entstand, begeisterte sich auch der damalige NRW-Ministerpräsident Johannes Rau dafür. Hier mit dem damaligen Hoesch-Chef Detlev Rohwedder (l.) und Hoesch-Arbeitsdirektor Günter Sieber (vorne r.). © Archiv
150 Jahre Hoesch

Europas erste Software-Firma entstand in Dortmund: „Das war revolutionär“

Hoesch steht für Stahl aus Dortmund. Dass zu dem Industriekonzern auch das quasi erste Softwarehaus Europas gehörte, ist weitgehend unbekannt – und eine fast tragische Geschichte.

Wer mit Hoesch nur Hochöfen und harte Maloche verbindet, muss sein Bild etwas korrigieren. Zu dem Stahlunternehmen, das vor 150 Jahren in Dortmund gegründet wurde, gehörte jahrzehntelang auch eine Software-Firma – mit mehreren hundert Mitarbeitern.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.