In mehreren Dortmunder Rewe-Märkten gab es Mehl von polnischen anstelle von deutschen Herstellern.
In mehreren Dortmunder Rewe-Märkten gab es Mehl von polnischen anstelle von deutschen Herstellern. © Bastian Pietsch
Hamsterkäufe

Dortmunder Supermärkte bieten ungewöhnliches Weizenmehl an

Unlängst standen Supermarkt-Kunden vor leeren Mehl-Regalen. Das hat sich in etlichen Dortmunder Märkten inzwischen geändert. Doch das angebotene Weizenmehl ist ein besonderes.

„Die haben wieder Mehl“, sagt eine Kundin ungläubig zu ihrem Gesprächspartner am Telefon. Sie steht im Regal für Backartikel im Rewe-Markt Filips im Unionviertel. Im untersten Regal liegt die begehrte Ware: Weizenmehl des Typs 405, also die beliebteste und am weitesten verbreitete Sorte für Kuchen, Kekse oder zum Binden von Saucen.

Importierte Ware aus Polen

Auch Rapsöl aus Polen

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.