Im Klinikum Oldenburg mordete der Krankenpfleger Niels Högel, als Rudolf Mintrop, Ex-Chef des Klinikums Dortmund dort Geschäftsführer war. Wer sind die drei Menschen, an deren Tötung Mintrop laut Anklage mitschuldig sein soll? © dpa/Menne, Montage: Ruhland
Mintrop-Prozess

Ex-Klinikum-Chef vor Gericht: Wessen Tod soll er nicht verhindert haben?

Rudolf Mintrop, Ex-Chef des Klinikums Dortmund, muss sich vor dem Landgericht Oldenburg verantworten. Wer sind die drei Menschen, an deren Ermordung ihm eine Mitschuld zur Last gelegt wird?

Seit dem 17. Februar steht Rudolf Mintrop (67), bis Ende 2021 acht Jahre lang Geschäftsführer des Klinikums Dortmund, in Oldenburg vor Gericht. Die Anklage wirft ihm Beihilfe zur Tötung durch Unterlassen in drei Fällen vor. Dabei geht es um drei Morde, die der Serienmörder Niels Högel im November 2001 im Klinikum Oldenburg verübt hat und deretwegen er rechtskräftig verurteilt wurde.

Aus Lingen nach Oldenburg und damit in den Tod

Nach dreimaliger Reanimation starb Franz H. (60)

„Um Gottes willen, ich bring doch keine Leute um“, sagt der Serienmörder

Über den Autor
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite
Ulrich Breulmann

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.