Unser Archivbil zeigt eine Szene von „Dortmund Olé“ mit Mickie Krause 2017 im Revierpark Wischlingen. © Stephan Schuetze
Sexismusdebatte

„Dortmund Olé“ und Co.: Verbannen auch Dortmunder Schlagerevents „Layla“?

Der Nummer-1-Partyhit „Layla“ wurde wegen sexistischer Inhalte von Events in Würzburg und Düsseldorf gestrichen. So gehen die Veranstalter von Dortmunder Schlager-Festivals mit dem Song um.

Für Fans von Ballermann-Songs waren es keine guten Nachrichten: Erst wurde der Nummer-1-Partyhit „Layla“ auf dem Würzburger Kiliani-Volksfest boykottiert, schließlich auch auf der Düsseldorfer Kirmes.

Umgang mit „Layla“ auf Dortmunder Schlager-Festivals

„Wir respektieren auch die künstlerische Freiheit“

Tausende Dortmunder werden den Song bald singen

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.