Dietrich-Keuning-Haus

Beliebte Hip-Hop-Disziplin: Stars der Szene kommen nach Dortmund

Das Dortmunder Kulturzentrum Keuning-Haus richtet am kommenden Samstag (13.8.) eine Meisterschaft der Kulturszene aus. Als Richter ist der amtierende Meister dieser Disziplin dabei.
Im Dortmunder Keuninghaus findet am 13.8. die Westdeutsche Meisterschaft im Beatboxen statt. © picture alliance / dpa

Am kommenden Samstag kämpfen 28 Künstler in Dortmund um den Titel der Westdeutschen Meisterschaft in einem Bereich der Kleinkunst. Für den Gewinner geht es dann nach Berlin.

Profis und Newcomer sind dabei

Das Dietrich-Keuning-Haus und Beatbox Germany richten die Westdeutsche Meisterschaft im Beat Boxen im Keuning-Haus aus. Sowohl bereits bekannte als auch neue Beatboxer sind dabei. Die Künstler treten laut Programm in verschiedenen Kategorien an: Solo u18, Solo und Loopstation. Dabei handelt es sich um eine Disziplin, bei der die Beatboxer mithilfe einer Loopstation ihre Sounds aufnehmen, wiedergeben und für ihren Auftritt benutzen können.

Als einer der „Judges“ wird „Colaps“ mit dabei sein, wie Beatbox Germany über soziale Medien verkündete. Er hatte im vergangenen Jahr 2021 das internationale „Grand Beatbox Battle“ gewonnen.

Wettkampf mit anschließender Party

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr, Einlass ist bereits um 16.30 Uhr. Tickets sind für 5 Euro im Vorverkauf oder für 7 Euro an der Abendkasse erhältlich. Online gibt es Tickets über westticket.de. Nach der Meisterschaft ist der Abend aber noch nicht zu Ende. Danach steigt ab 23 Uhr bis 1 Uhr eine Party.

Für die Gewinner des Abends geht es dann am 23. September 2022 nach Berlin für die Deutsche Meisterschaft.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.