Längst nicht alle Hausarzt-Praxen sind aktuell erreichbar. Viele Mitarbeiter fallen corona-bedingt aus.
Längst nicht alle Hausarzt-Praxen sind aktuell erreichbar. Viele Mitarbeiter fallen corona-bedingt aus. © Althoff (Symbolfoto)
Covid-Infektionen

Corona-Welle: Jede Woche müssen Dortmunder Arztpraxen schließen

Zum Arzt in die Praxis? Das ist für viele Dortmunder aktuell gar nicht so einfach. Auch durch die Praxen schwappt eine Corona-Welle. Und die hat Auswirkungen für Patienten.

„Es fallen ständig Kollegen oder Mitarbeiter aus“, sagt Dr. Prosper Rodewyk – und damit meint er nicht nur die Praxis in Dortmund-Hörde, die er sich mit Kollegen teilt. Als Bezirkssprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hat er auch den Überblick.

„BA.2 noch ansteckender als BA.1“

In einem Stadtteil: Zwei Praxen nebeneinander geschlossen

Bald kommen auch die Osterferien

Sorge vor den Long-Covid-Auswirkungen

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.